>>  Kulturinfoservice • Kultur veranstalten in Wien • Jugendschutz • 

Sitemap


Suchen


Jugendschutz

Der Besuch öffentlicher Veranstaltungen ist wie der Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten jungen Menschen nur erlaubt

  • bis zum vollendeten 14. Lebensjahr von 5 bis 22 Uhr

  • von der Vollendung des 14. Lebensjahres bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres von 5 bis 1 Uhr,

  • mit erwachsener Begleitperson auch darüber hinaus.

Weiters ist im Jugendschutzgesetz unter anderem geregelt, dass Jugendlichen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr kein Alkohol und keine Tabakwaren sowie jungen Menschen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs keine Rausch- und Suchtmittel abgegeben werden dürfen (was nicht heißt, dass dies nach dem 18. Geburtstag nicht aufgrund anderer Gesetze verboten ist).

Veranstalter_innen haben für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes zu sorgen.

Es besteht Aushangpflicht des Gesetzes (in der aktuellen Fassung!), und auch das bei Veranstaltungen eingesetzte Personal ist über die Bestimmungen nachweislich zu belehren.

 

Informationen über Jugenschutz auf wien.at:

www.wien.gv.at/menschen/magelf/stresseltern/regelungen.html 

 

 

„Was geht“:

www.jugendschutz.wien.at 

 

Wiener Jugendschutzgesetz:

www.wien.gv.at/recht/landesrecht-wien/landesgesetzblatt/jahrgang/2002/html/lg2002017.htm