Sitemap


Suchen


29.01.2020

Fair Pay für freie Kulturarbeit ist nötig!

Mit einer 10-%-Erhöhung des Kulturbudgets 2020 in Wien wurde von Seiten der Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler bereits ein erstes positives Signal gesetzt, die Schere zwischen Bedarf und Förderung in der freien Kulturszene nicht noch weiter aufgehen zu lassen. Mindeststandards der Entlohnung schrittweise auch für freie Kulturinitiativen bei Förderanträgen zu berücksichtigen, ist dabei ein nächster Schritt, um die Existenzsicherung von Kulturarbeiter_innen zu gewährleisten. Bislang fehlen in Wien dazu allerdings solide Daten. Wir unterstützen daher den Vorstoß der IG Kultur Österreich, Fakten zum Finanzierungsbedarf aller freien Kulturinitiativen (Vereine) und selbständiger Kulturarbeiter_innen bundesweit zu erheben. Denn Fair Pay für freie Kulturarbeit braucht Faktenbasis!
Gelber Button mit Aufschrift Fair Pay für Kulturarbeit


igkultur.at/artikel/fair-pay-fuer-freie-kulturarbeit-braucht-faktenbasis