>>  Preis der freien Szene • Archiv Innovationspreise • Innovationspreis .12 • Projekte in der Stadt Wien • 16_fiveseasons • 

Sitemap


Suchen


produzentin | kuratorin | netzwerkerin | veranstalterin


 

 

Fiveseasons versteht sich als ein Frauen-Netzwerk zur Realisierung kultureller Projekte. Die Initiative ermöglicht Künstler_innen und Kulturschaffenden einen spartenübergreifenden und kreativen Schaffensprozess. Konkret fördert fiveseasons mit einer fortlaufend wachsenden Infrastruktur künstlerische Weiterentwicklung, das Knüpfen produktiver Kontakte sowie die Erschließung von neuem kreativem Raum für Synergien zwischen verschiedenen Künsten, der Wissenschaft und dem sozialen Bereich.

Das Debutprojekt herbstklang findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Weitere Projekte sind die Konzertreihe fiveseasons presents; next seasons, die Eröffnungwoche des Theaters am Spittelberg 2013; das Kunst- und Wissenschaftsfestival artentia; die Gründung des nicht gewinnorientieren Musiklabels fímm records.


Projekteinschätzung

Fiveseasons ist in den drei Jahren ihres Schaffens als Kollektiv und Netzwerk gewachsen, das Festival herbstklang etablierte sich innerhalb von kürzester Zeit in der Wiener Kulturlandschaft – 2011 zählten wir über 40 Künstler_innen auf vier (Dialog im Dunkeln, Breitenseer Lichtspiele, Café 7*Stern und Brick-5) verschiedenen Bühnen an insgesamt fünf ausverkauften Abenden.

Das fiveseasons-Kollektiv ist basisdemokratisch organisiert, alle Mitgliederinnen arbeiten zudem ehrenamtlich. Trotz positiver Annahme seitens des Publikums und der Künstler_innen fanden die Projekte bisher ohne nennenswerte Subventionen statt. Die Notwendigkeit unserer Arbeit wurde uns mit der Zeit jedoch immer mehr bewusst: Viele Künstler_innen benötigen eine Plattform wie diese, um sich in der Kulturstadt Wien behaupten zu können. Ein wichtiges Anliegen von fiveseasons ist weiters eine Steigerung der Wertschätzung der Kulturarbeit von Frauen.

 

 

Biografie/Selbstdarstellung

Viele Mitgliederinnen von fiveseasons arbeiten im Kulturbereich und hegten nach zahlreichen Tätigkeiten in verschiedenen Kulturinstitutionen den Wunsch, eine eigene Plattform und ein eigenes Netzwerk zu initiieren – mit eigenen Regeln und Vorstellungen. So entstand fiveseasons.

Das bis heute stetig angewachsene Kollektiv wird mittlerweile durch berufliche und künstlerische Vielseitigkeit geprägt: Die Tätigkeitsfelder der Mitgliederinnen liegen u. a. im Theater-, Musik- und Filmbereich, der Fennistik, der Fotographie, der Psychologie, der Agrarwissenschaften und der Ergotherapie. Diese vielschichtige Interessenslage bietet wuchernde Perspektiven und Sichtweisen auf Kunst- und Kulturprojekte, was sich deutlich in der Programmierung der Veranstaltungen und den Projekt-Konzepten von fiveseasons niederschlägt.

Derzeit sind folgende Mitgliederinnen bei fiveseasons aktiv:

Claudia Brand | Barbara Brandstätter | Anna Feldbein | Mag.a Sophie Rastl Nathalie Owusu | Susanne Rosenlechner | Mag.a Annelie Sachs | Laura Schütz Maggy Sperl | Johanna Steudtner, BA | Mag.a Luzie Stransky

 

www.five-seasons.at