>>  Projekte • Kultur? Veranstaltungsreihe • Wer macht Bezirkskultur? • 

Sitemap


Suchen


Wer macht Bezirkskultur?

20.10.2009, 19.00 Uhr
Depot, Breitegasse 3
1070 Wien



Seit Februar tritt das Wiener Volksbildungswerk - Verband für Freizeit und Kultur (gegründet 1955) öffentlich als Basis.Kultur.Wien unter neuem Namen, CI und Präsidentschaft auf. Verstärkt will es sich der Basiskulturarbeit widmen. Die Wiener Bezirksfestwochen haben als "Wir sind Wien -- Festival der Bezirke" ebenfalls einen neuen Anstrich erhalten. Insgesamt war und ist das Ziel des Volksbildungswerkes „kreative Vielfalt in Wien“ sichtbar zu machen und „dem Publikum zu präsentieren“.

Da alle nur die beste „Kultur“ in ihrem Sinne für die Bezirke und deren EinwohnerInnen wollen stellen sich die Fragen, welche Konzepte und Visionen, welche Probleme, Barrieren und Unveränderbarkeiten es für Wien auf Bezirksebene gibt.

Podium:
Martin Just, Obmann, IG Kultur Wien
Florian Maute, Kulturkommissionsvorsitzender-Stellvertreter und Kultursprecher, ÖVP Josefstadt
Madeleine Reiser, Kulturkommissionsvorsitzende und Bezirksvorsteher-Stellvertreterin, Die Grünen Neubau
Inge Zankl, Gemeinderätin, stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft, SPÖ
Anita Zemlyak,Geschäftsführende Generalsekretärin, Basis.Kultur.Wien

Moderation: Christopher Widauer (Wiener Kabinetttheater)



In Kooperation mit dem Depot – Kunst und Diskussion



Flyer Bezirkskultur