>>  Preis der freien Szene • Archiv Innovationspreise • Innovationspreis .10 • Einreichungen • Internationaler Austausch • 18) V´EL:AK • 

Sitemap


Suchen


Donauwellen - Berlin WieInWien

 


 

Projektbeschreibung  Selbstbeschreibung

 

Die Veranstaltungsreihe "Donauwellen - BerlinWieInWien" soll dazu beitragen, die erfolgreiche Konzertreihe für improvisierte elektronische Livemusik und Performance VELAK GALA, mit der in Berlin existierenden Szene zu verknüpfen.  Für das Jahr 2010 sind jeweils Juni, Oktober, November und Dezember ein Konzert im Berliner Club "ausland" geplant. Einzelne MusikerInnen bzw. Ensembles aus Wien werden pro Konzertabend eingeladen, mit in Berlin ansässigen MusikerInnen im Club ausland ein Konzert zu gestalten. Geplant sind in je drei Programmteilen sowohl Gruppen- wie auch Soloauftritte. Gemischte Konstellationen mit KünstlerInnen aus Wien und Berlin werden ausdrücklich erwünscht. 
Ziele dieses Austausches sollen sein: soziale Netzwerke von KünstlerInnen zu fördern, Auftrittsmöglichkeiten für junge, aufkommende KünstlerInnen zu öffnen, sowie Nachhaltigkeit in der Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten in diesem Bereich voranzutreiben.

Die Szene für improvisierte elektronische und elektroakustische Musik und Performance hat sich besonders im letzten Jahrzehnt in Wien und Berlin signifikativ verstärkt.  Allerdings gibt es momentan keine/n ProgrammveranstalterIn, die/der sich spezifisch mit dem Austausch zwischen beiden Städten in dem Bereich beschäftigt. Das Projekt Donauwellen – BerlinWieInWien will diese Lücke füllen, und damit einen Beitrag für die Entwicklung der Zusammenarbeit im Kulturbereich beider Städten leisten.

Die Idee der Reihe entstand aus einer Kooperation zwischen dem Berliner Club ausland und dem Verein für Elektroakustische Musik in Wien „V´ELAK“.